• Das muss ich alles über Essen wissen?

Ihr Weg in die Klinik

Wenn die ärztlichen und therapeutischen Möglichkeiten an Ihrem Wohnort nicht ausreichen, um Sie ambulant ausreichend zu versorgen und Ihre Krankheit in den Griff zu bekommen, ist ein stationärer Aufenthalt in der Thure von Uexküll-Klinik oft die beste Wahl.

Um eine mögliche Behandlung in unserer Klinik prüfen zu können, benötigen wir von Seiten Ihres Arztes/Therapeuten ein Indikationsschreiben mit folgendem Inhalt:

  • Krankheitsverlauf
  • Diagnose/n
  • Auflistung der Medikamente
  • Warum ist ein stationärer Aufenthalt indiziert?
  • Ihre Kontaktdaten

Sobald uns dieses Schreiben vorliegt, erhält dies unsere Chefärztin zur Einsicht. In der Regel können wir Ihnen innerhalb weniger Tage eine Rückmeldung geben, ob eine Behandlung bei uns möglich ist und falls ja, ob ggf. noch ein Vorgespräch in unserer Klinik notwendig ist.

Die aktuelle Wartezeit für einen Aufenthalt beträgt derzeit mehrere Wochen. Genauere Informationen können Sie gerne telefonisch oder per E-Mail bei der Patientenverwaltung erfragen.

Ihre Ansprechpartnerinnen für eine Akutaufnahme sind:
Lisa Heerlein: 07684 / 9069 - 103
Sabine Suchan: 07684 / 9069 - 203

Telefax: 07684 / 9069 - 299
E-Mail: patientenverwaltung.akut(at)uexkuell-klinik.de

Akutaufnahmen sind im Einzelfall möglich, in der Regel wird Ihr Arzt das für Sie abklären.

Die Thure von Uexküll-Klinik behandelt sowohl Patientinnen und Patienten, die gesetzlich krankenversichert sind, als auch Privatversicherte.

Weitere Informationen finden Sie auch unter Häufige Fragen.

 

 

Aufnahme

In der Thure-von-Uexküll-Klinik werden Versicherte aller gesetzlichen und privaten Kassen aufgenommen.

Es besteht ein Versorgungsvertrag nach § 109, Abs. 1 SGB  V.

Die Aufnahme folgt diesen Schritten:

  • Anmeldung durch den behandelnden Arzt oder Psychotherapeuten oder Sie als Patient/in
  • ggf. Vorgespräch, Besichtigung der Klinik
  • Behandlungsvertrag
  • Behandlungsplan
  • Stationäre Therapie
  • Vorbereitung von Nachsorge/Rehabilitation