Vollstationäre Akutversorgung – Hilfe bei schweren psychosomatischen Erkrankungen

Wenn Sie an psychosomatischen oder psychischen Störungen wie Angst, Burn-out, Depression, posttraumatischen Belastungsstörungen, an Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Adipositas < 130 kg) Körperstresssymptomen bzw. somatoformen Störungen leiden, bietet Ihnen die Thure von Uexküll-Klinik bewährte Behandlungsprogramme, die individuell auf Sie zugeschnitten werden. Die Behandlung hilft, die körperlichen und seelischen  Symptome, unter denen Sie leiden, zu lindern und Einblick in die Belastungen und Konflikte zu gewinnen, die der Entstehung Ihrer Beschwerden zugrunde liegen.

Ausführliche Informationen lesen

Die Therapie basiert auf einem integrativen psychosomatischen Behandlungskonzept auf psychodynamischer und systemischer Grundlage, ergänzt durch verhaltenstherapeutische Therapiemodule. Wir fördern in einem strukturierten, haltgebenden Rahmen Entwicklungsprozesse der Patientinnen und Patienten, die zu einer Überwindung psychosomatischer und psychischer Erkrankungen und Lebenskrisen führen. Erfahrene Fachärzte und Psychotherapeuten begleiten diesen Prozess, unterstützt von Sport- und Bewegungstherapeuten, Gestaltungstherapeuten und vielen weiteren Fachleuten.

Die Behandlung dauert, je nach Schwere der Erkrankung, zwischen 4 und 12 Wochen. Wenn die medizinischen Voraussetzungen gegeben sind, ist eine teilstationäre Weiterbehandlungmöglich.

Neue Erfahrungen im Umgang mit sich selbst und anderen werden durch das Zusammenleben im Haus und in der Patientengruppe unterstützt. Die Angehörigen werden, wenn möglich, in den Behandlungsprozess einbezogen.

weiter zum Team

Die Therapie im Einzelnen

Im Rahmen eines integrativen Behandlungskonzepts, entsprechend den individuellen Bedürfnissen, wird der Therapieplan aus diesen Elementen zusammengestellt:

Therapieelemente anzeigen

  • Psychotherapie (Einzeln und in Gruppen)
  • Medizinische Untersuchung und Behandlung
  • Medikamentöse Therapie
  • Körpertherapie (KBT)
  • Bewegungstherapie
  • Physiotherapie
  • Themenzentrierte Gruppen
  • Ernährungsberatung
  • Entspannungsübungen
  • Sozialtherapie und Beratung

Eichberg – die Akutstation

Patientinen und Patienten, die zur Akutversorgung in die Thure von Uexküll-Klinik kommen, werden in unser Station Eichberg untergebracht. Es stehen 25 Behandlungsplätze zur Verfügung, die Patientinnen und Patienten werden in Doppel- oder Einzelzimmern unterbebracht. Zur Station gehören ua. eigene Gruppenräume und ein Pflegestützpunkt.

Privatpatienten

werden auf der Station Eichberg ebenfalls aufgenommen. Ihnen stehen schöne Einzelzimmer mit Balkon zur Verfügung.

Indikationen und Schwerpunkte

In der Klinik werden sämtliche Störungsbilder der psychosomatischen Medizin behandelt.

Indikationen für die vollstationäre Akutbehandlung

Qualitätssicherung

Die hohe Qualität der Akutbehandlung ist uns ein besonderes Anliegen – denn sie ist mitentscheidend für den langfristigen Erfolg der Therapie.

Vorteil Qualität

Aufnahme

Um Sie ambulant ausreichend zu versorgen und Ihre Krankheit in den Griff zu bekommen, ist ein stationärer Aufenthalt in der Thure von Uexküll-Klinik oft die beste Wahl.

Ihr Weg in die Klinik

Das Team

Die Ärzte und Ärztinnen aus dem Akutbereich der Thure von Uexküll-Klinik bieten Ihnen eine sehr umfangreiche therapeutische Behandlung.

Das interdisziplinäre Team